45. Internationales Filmwochenende Würzburg vom 24. bis 27. Januar 2019

The Third Wife
Phuong Anh Nguyen

Regie: Ash Mayfair
Vietnam
Spielfilm | OmeU | 2018 | 96 min


Zum Trailer

 
Vorstellungen
145 - Do, 22:00, im Keller Z87
455 - So, 19:15, im Siebold-Museum

Inhalt
Vietnam im 19. Jahrhundert: Die 14-jährige May wird als Drittfrau mit dem wohlhabenden Landbesitzer Hung verheiratet. Von nun an wohnt sie fern von ihrer Familie in einem fremden und streng hierarchisch organisierten Haushalt. Dort wird die junge May in die Rolle der Braut und Liebhaberin gezwungen. Ihr zur Seite stehen die beiden anderen Ehefrauen Xuan und Ha, die May in die familiären Abläufe unterweisen und mit ihr ihre Erfahrungen als Ehefrauen teilen. May begreift, dass sie nur dann Ansehen bei Hung gewinnen kann, wenn sie ihm einen Jungen gebiert. Doch sie entwickelt eigene Bedürfnisse, die sich mit ihrem Leben in Hungs Haus nicht vereinen lassen. Im Zentrum des Debütfilms von Ash Mayfair steht der enge Handlungsradius der Frauen, die in einem strengen, männerdominierten System Schmerz und Unterdrückung erfahren.

Storyline
In 19th century rural Vietnam, 14-year-old May becomes the third wife of wealthy landowner Hung. Soon she learns that she can only gain status by asserting herself as a woman who can give birth to a male child. May’s hope to change her status turns into a real and tantalizing possibility when she gets pregnant. Faced with forbidden love and its devastating consequences, May finally comes to an understanding of the brutal truth: the options available to her are few and far between. Entrapped in a cocoon of traditions, May must realize that flying free will come at a high price.