46. Internationales Filmwochenende Würzburg vom 30. Januar bis 02. Februar 2020

Kammerflimmern

Regie: 

Sonderveranstaltung | | 2019 | 90 min

 
Vorstellungen

125 - Do, 22:00, im Kino 2 online Kontingent verbraucht
89
10

Inhalt

An der Fakultät Gestaltung Würzburg studiert man Kommunikationsdesign. Und dem Kommunikationsdesigner ist jedes Mittel recht. Ganz besonders: Film. Die effektivste und schönste Art, Kommunikation zu gestalten. Von Realfilm über Animation bis Motiondesign, von gegenständlich bis abstrakt, von realistisch bis künstlerisch präsentieren die Bewegtbildkurse der FH-Fakultät Gestaltung wieder jede Menge ausgewählte Animations- und Realfilme. Die Studierenden aus den höheren Semestern beschäftigten sich im vergangenen Jahr u.a. intensiv mit der „Generation Instagram“. Die jüngeren Semester unternahmen derweil erste spannende Gehversuche in Sachen Film zum Thema „Anfang, Mitte, Schluss“ – und auch hier ist einiges so gut geworden, dass es nach einer Aufführung vor Publikum verlangt. Des Weiteren erblicken beim Kammerflimmern die Filme das Licht, die noch während des laufenden Semesters entstehen. So werden Animationsprojekte aus den Kursen „That’s Infotainment“ und „I move, therefore I am“ zu sehen sein – ergänzt durch einige gerade erst fertiggestellte Abschlussarbeiten. Kurz: Auch dieses Jahr dürfen sich die ZuschauerInnen des Kammerflimmerns auf die wahrscheinlich abwechslungsreichsten 90 Minuten des Filmwochenendes freuen. Prof. Henning Rogge-Pott

 

Storyline