46. Internationales Filmwochenende Würzburg vom 30. Januar bis 02. Februar 2020

Dogs Don't Wear Pants
Koirat eivät käytä housuja

Regie: Jukka-Pekka Valkeapää
Finnland
Nachtschiene | OmeU | 2019 | 105 min
Zum Trailer

 
Vorstellungen

225 - Fr, 23:15, im Kino 2 online Kontingent verbraucht
48
51

327 - Sa, 23:15, im Kino 2 online Kontingent verbraucht
25
74

Inhalt

Juha ist Chirurg und Familienvater. Er leidet sehr darunter, dass er vor zehn Jahren seine Frau unter tragischen Umständen verloren hat. Hilflos musste er mitansehen, wie sie in einem See ertrank. Die Zeit hat die Wunden keineswegs geheilt, er fristet ein trauriges Dasein mit seiner Tochter Elli. Eines Tages führt ihn der Zufall in Arbeitsstätte der Domina Mona, und damit erfährt sein Leben eine überraschende Veränderung. Mona macht ihn mit autoerotischer Erstickung vertraut, was Juha fasziniert. Der Sauerstoffmangel erzeugt bei ihm eine Vision seiner verstorbenen Frau und ein Gefühl der Verbundenheit mit ihr. Wieder und wieder will er in diesen Zustand zurückkehren, also wird er zum Stammkunden in Monas Sadomaso-Kerker. Juha und Mona kommen sich durch die häufigen Treffen näher, doch schließlich ist die Domina besorgt, dass Juhas Verlangen immer selbstzerstörerischer wird. Sie sieht sich gezwungen, ihn vor den Konsequenzen zu warnen.

 

Storyline

The story follows Juha who develops an unexpected but powerful connection with a dominatrix named Mona, following a tragic event in his life that has left him emotionally paralyzed. His dangerous addiction to suffocation is reciprocated by Mona leading them both down a wild and crazy path towards emotional enlightenment. Dogs Don't Wear Pants is a darkly humorous story of loss, love and the sweet pain of being.