46. Internationales Filmwochenende Würzburg vom 30. Januar bis 02. Februar 2020

Passed by Censor
Görülmüştür

Regie: Serhat Karaaslan
Türkei
Spielfilm | OmeU | 2018 | 95 min
Zum Trailer

 
Vorstellungen

112 - Do, 15:45, im Kino 1 online Kontingent verbraucht
12
87

431 - So, 11:00, im Kino 3 online Kontingent verbraucht
97
2

Inhalt

„Passed by Censor“ handelt von Zensur und den Grenzen dessen, was wir von anderen wahrnehmen können. Zadir führt ein Doppelleben. Während er tagsüber die Briefe an die Gefangenen in einem Istanbuler Gefängnis zensiert, besucht er abends einen Schreibkurs. Er will Schriftsteller werden. Ein Foto von der Frau eines Insassen, das er heimlich stiehlt, inspiriert ihn zunächst zu einer Story. Die darauf abgebildete Selma wird aber bald zur Obsession für ihn. Gemeinsam mit Emel, die Detektivgeschichten liebt, verfolgt er sie. Doch Zakir ist in seiner eigenen Welt so gefangen, dass alle Kontaktversuche zum Scheitern verurteilt sind.

 

Storyline

In the heart of Istanbul's prison, Zakir controls the letters prisoners receive. A typical day is spent between the censorship office, his colleagues and his evening writing class. For a writing assignment, he steals a photo from one of the letters, in which appears Selma, an inmate's wife. More than an inspiration, she becomes an obsession for Zakir. He observes her, makes up stories, and imagines the worst to the extent that he puts himself at great risk.