46. Internationales Filmwochenende Würzburg vom 30. Januar bis 02. Februar 2020

Aurora

Regie: Miia Tervo
Finnland
Spielfilm | OmeU | 2019 | 105 min
Zum Trailer

 
Vorstellungen

114 - Do, 19:30, im Kino 1 ausverkauft
100
0

332 - Sa, 13:00, im Kino 3 ausverkauft
100
0

Inhalt

Ein zufälliges Zusammentreffen an einem Hot-Dog-Imbiss führt Aurora und Darian zusammen: das feiersüchtige Partygirl auf der einen, den Flüchtling aus dem Iran auf der anderen Seite. Weil Aurora dringend Geld braucht, erklärt sie sich bereit, dem alleinerziehenden Vater bei der Suche nach einer Frau zu helfen, die eine Scheinehe mit Darian eingeht, um ihm das Bleiberecht in Finnisch-Lappland zu garantieren. Doch so wenig Aurora ihr eigenes Leben in den Griff kriegt, bekommt sie Darian unter die Haube. Oder will sie das vielleicht gar nicht ...? In ihrer romantischen Komödie kombiniert die Spielfilmdebütantin Miia Tervo die Flüchtlingsproblematik in Europa mit viel Lokalkolorit aus Finnisch-Lappland. Unverblümte Dialoge sowie selbstironische Anspielungen auf kulturelle und charakterliche Besonderheiten (und Sonderlichkeiten) im hohen finnischen Norden machen die interkulturelle Begegnung bei frostigen Temperaturen zum herzerwärmenden Vergnügen.

 

Storyline

Aurora is a party girl and Darian, an Iranian refugee who met coincidentally at a hot dog stand. Aurora, in desperate need of money, agrees to help the single father find a woman to marry so he can stay in Finnish Lapland. But Aurora is no more capable of getting Darian married than she is at getting her own life under control. But then again, maybe she doesn’t really want him to ...? In Miia Tervo’s romantic comedy, the debut director merges the European refugee problem with regional flair. Straightforward dialogue and self-ironic allusions to the cultural and characteristic idiosyncrasies of Finland’s far north make the intercultural encounter amidst frosty temperatures a heartwarming pleasure.