46. Internationales Filmwochenende Würzburg vom 30. Januar bis 02. Februar 2020

Das Wunder von Taipeh

Regie: John David Seidler
Deutschland
Dokumentarfilm | | 2019 | 85 min | im Wettbewerb

 
Vorstellungen

343 - Sa, 14:45, im Siebold-Museum ausverkauft
100
0

421 - So, 11:00, im Kino 2 online Kontingent verbraucht
91
8

Inhalt

1981 lud Taiwan zu einer ersten Fußballweltmeisterschaft der Frauen ein. Da die Gründung einer Frauennationalmannschaft für den DFB nicht von Interesse war, ging die Einladung an die deutschen Rekordmeisterinnen der SSG 09 Bergisch Gladbach. Die ehemaligen Spielerinnen erzählen im Film von den heute absurd anmutenden Bedingungen, unter denen sie für ihren großen Traum vom Fußball kämpften. Begleitet von historischem Filmmaterial erzählt das „Wunder von Taipeh“ von Regisseur und Autor John Seidler eine Fußballgeschichte, in der es um viel mehr geht, als sportlichen Erfolg, nämlich um Gleichberechtigung und Anerkennung. (Film- und Medienstiftung NRW)

 

Storyline

In 1981, Taiwan hosted the first women’s World Cup. Since the foundation of a women’s national team for the DFB was not of interest, the invitation went to the German record champions SSG 09 Bergisch Gladbach. The former players speak out about the seemingly absurd conditions under which they fought for their big dream of football. Accompanied by historical footage, the “Miracle of Taipei” by director and author John Seidler tells a story that is about much more than just sporting success, namely, equality and recognition. (Film- und Medienstiftung NRW)