46. Internationales Filmwochenende Würzburg vom 30. Januar bis 02. Februar 2020

For Sama
Für Sama

Regie: Waad al-Kateab, Edward Watts
Großbritannien
Dokumentarfilm | OmdU | 2019 | 95 min | im Wettbewerb
Zum Trailer

 
Vorstellungen

224 - Fr, 21:00, im Kino 2 ausverkauft
100
0

312 - Sa, 13:00, im Kino 1 ausverkauft
100
0

Inhalt

International mit Preisen überschüttet, von einer Kritik als einer der wichtigsten Filme bezeichnet, den man je in seinem Leben sehen würde. Und tatsächlich: "For Sama" ist eine Sensation! Regisseurin Waad al-Kateab hält zwischen 2012 und 2016 für ihre gerade in Aleppo geborenen Tochter Sama das dortige Leben fest: die Aufstände, den Ausbruch des Bürgerkriegs, die Liebe zu ihrem Mann, die Hochzeit. In dieser Zeit eröffnen die Regisseurin, ihr Mann und Freunde ein Krankenhaus, um die Verletzten des Bürgerkriegs notdürftig zu versorgen. Sie quält die Frage: Sollen sie flüchten, um das Leben ihrer Tochter zu beschützen und dafür den Kampf für die Freiheit aufgeben, für den sie so viel geopfert haben? Al-Kateab hat unglaubliche Bilder eingefangen, die Zerstörung, Leid, Verlust, Freude und Überleben zeigen. Eine Liebeserklärung der Regisseurin an ihre Tochter und ein Weckruf an die Welt.

 

Storyline

Internationaly acclaimed and described by a review as one of the most important films one will ever see in one's life, "For Sama" is a sensation! Between 2012 and 2016, director Waad al-Kateab records life for her daughter Sama, who was just born in Aleppo: the uprisings, the outbreak of the civil war, the love for her husband, the wedding. During this time, the director, her husband and friends open a hospital to provide the wounded of the civil war with makeshift care. She is tortured by the question: Should they flee to protect their daughter's life and give up the struggle for freedom for which they have sacrificed so much? Al-Kateab has captured incredible images of destruction, suffering, loss, joy and survival. A declaration of love from the director to her daughter.