46. Internationales Filmwochenende Würzburg vom 30. Januar bis 02. Februar 2020

Give Me Liberty

Regie: Kirill Mikhanovsky
USA
Spielfilm | OmeU | 2019 | 110 min | im Wettbewerb
Zum Trailer

 
Vorstellungen

234 - Fr, 21:15, im Kino 3 ausverkauft
100
0

313 - Sa, 15:00, im Kino 1 ausverkauft
100
0

Inhalt

Bei so einer Spritztour durch eine amerikanische Großstadt – in diesem Fall durch Milwaukee, Wisconsin – scheinen die Straßen gesäumt zu sein von Stolpersteinen, Systemfehlern und Ungerechtigkeiten. Auch mit den größten Scheuklappen sind diese gut sichtbar. Die herzvolle Komödie mit vorwiegend Laiendarstellern will sich allerdings partout nicht davon ablenken lassen. Es gelingt ihr vielmehr, schnurgerade auf die vielen Geschichten ihrer zahlreichen Protagonisten zuzusteuern und ihnen den Platz zu verschaffen, der ihnen zusteht. Da wäre etwa Vic, der mehr als rasante, oft chaotische Fahrer eines Busses für behinderte Menschen, der versucht, es allen recht zu machen. Einer aufgegabelten Gruppe von Rentnern etwa, wie Vic russischer Abstammung, sowie der auf einen Rollstuhl angewiesenen Tracy.

 

Storyline

Vic is late. Milwaukee is preparing for protests, one street after another is blocked. The medical transport driver hurtles through the streets of Wisconsin’s capital jamming as many people as possible into his van. There is for example his grandfather’s singing group heading to a funeral. And Tracy, one of his actual passengers. She has to get to an appointment and dislikes Vic’s Samaritan approach.