45. Internationales Filmwochenende Würzburg vom 24. bis 27. Januar 2019

Werkschau Veit Helmer

Kurzfilmfans bestens bekannt sein dürfte der deutsche Regisseur Veit Helmer. Mit seinen häufig burlesken Filmen, die mit wenigen Dialogen auskommen, hat er viele Preise gewonnen und sich eine treue Anhängerschaft aufgebaut. Der Künstler, der in vielen Ländern an Filmhochschulen lehrt und oft deren Studenten in seine Produktionen einbindet, präsentiert in Würzburg ein Panorama seines bisherigen Schaffens: Neben Kurzfilmen ist auch sein bekanntes Spielfilmdebüt „Tuvalu“ und sein neuestes Werk „Vom Lokführer, der die Liebe suchte“ zu sehen.