45. Internationales Filmwochenende Würzburg vom 24. bis 27. Januar 2019

Sibel

Regie: Çağla ZencirciGuillaume Giovanetti
Türkei
Spielfilm | OmdU | 2018 | 95 min


Zum Trailer

 
Vorstellungen
122 - Do, 16:00, im Kino 2
425 - So, 19:30, im Kino 2

Inhalt
Sibel lebt mit ihrem Vater und ihrer Schwester in einem türkischen Bergdorf am Schwarzen Meer. Sie ist seit ihrer Kindheit stumm, kann sich aber dank einer in der Region verbreiteten Pfeifsprache verständigen. Von den Dorfbewohnern gemieden und ausgeschlossen, folgt die junge Frau heimlich einem Wolf, der sich im nahen Wald herumtreiben soll. Bei einem dieser Streifzüge trifft Sibel auf einen Deserteur der türkischen Armee, der sie mit ganz anderen Augen ansieht, als sie es bisher von den Menschen um sie herum kannte. Doch im Dorf stößt die Verbindung der beiden Außenseiter auf Ablehnung.

Storyline
25-year-old Sibel lives with her father and sister in a secluded village in the mountains of Eastern Turkey by the Black Sea. Sibel is mute but can communicate in a whistling language that is being used in this region even today. Nevertheless, she is an outsider. When she is hunting a wolf in the nearby forest, she encounters a fugitive who has been caught in her wolf trap. Hurting and defenseless, he is the first one to look at Sibel through fresh eyes.